Aktuelle Hypothekarzinsen im Überblick | key4.ch

Hypothekarzinsen

Unsere indikativen Zinssätze*

SARON ab

3 Monate2.27 %

* Der Zinssatz der SARON-Hypothek setzt sich aus dem SARON zuzüglich der Marge zusammen. Weitere Informationen finden Sie im Factsheet

Festhypothek ab

2 Jahre1.90 %

3 Jahre1.87 %

4 Jahre1.85 %

5 Jahre1.84 %

6 Jahre1.84 %

7 Jahre1.85 %

8 Jahre1.86 %

9 Jahre1.87 %

10 Jahre1.87 %

11 Jahre2.14 %

12 Jahre2.15 %

13 Jahre2.16 %

14 Jahre2.17 %

15 Jahre2.18 %

Diese Zinssätze dienen rein zu Veranschaulichungszwecken und werden regelmässig aktualisiert (aktueller Stand vom 18.06.2024, 18:00 Uhr). Sie bilden kein verbindliches Finanzierungsangebot.

Die angezeigten Zinssätze hat UBS key4 mortgages auf Basis der folgenden Finanzierungsparameter ermittelt: Kanton: Zürich, Kreditsumme: CHF 750’000, Tragbarkeit: 33%, Belehnung: 66%, Auszahlungsdatum der Hypothek: 19.06.2024.

Der Zinssatz der SARON-Hypothek setzt sich aus dem SARON zuzüglich der Marge zusammen. Wie sich Zinsen bei einer key4 SARON Hypothek berechnen, sehen Sie hier.

Fragen zu Laufzeiten, Tragbarkeit oder Amortisation?

Vereinbaren Sie einfach unverbindlich und kostenlos einen Termin. Wir beantworten Ihre Fragen gerne und stellen für Sie ein individuelles Angebot zusammen.

Das 1×1 der Hypothekarzinsen

Hypothekarzinsen sind die Kosten, die Sie dem Anbieter für die Hypothek bezahlen müssen. Amortisationen sowie Unterhalts- und Nebenkosten zählen nicht dazu.

Die Berechnung ist abhängig von der Hypothekenart.

Berechnung der Hypothekarzinsen bei einer SARON Hypothek

Die SARON Hypothek hat einen variablen Zinssatz und verfügt über eine unbefristete Laufzeit. Der Zinssatz setzt sich aus dem Compounded SARON zuzüglich einer vereinbarten fixen Marge zusammen. Die Höhe des Zinssatzes wird jeweils am vorletzten Tag der Abrechnungsperiode berechnet. Zur Klarstellung wird festgehalten, dass der Compounded SARON nie kleiner als 0 sein kann.

> Mehr zur SARON Hypothek

 

Berechnung der Hypothekarzinsen bei einer Festhypothek

Die Festhypothek hat einen fixen Zinssatz für eine fest vereinbarte Laufzeit. Bei UBS key4 mortgages können Sie den Zinssatz bis zu 18 Monate im Voraus fixieren.

> Mehr zur Festhypothek

Zusätzlich spielen beim Berechnen der Zinsen folgende Faktoren eine Rolle:

  • Ihre finanzielle Ausgangslage
  • Der Zustand, die Lage und die Art der Immobilie
  • Das aktuelle Markt- und Zinsumfeld

Im Allgemeinen gilt die Faustregel: Je kürzer die Laufzeit, desto tiefer der Zinssatz.

Beachten Sie aber, dass Sie bei einer SARON Hypothek stärkeren Zinsschwankungen ausgesetzt sind als bei mittel- oder langfristigen Festhypotheken.

Entscheiden Sie sich für eine SARON Hypothek, ist der Zinssatz zwar möglicherweise tiefer als bei einer Festhypothek, es besteht jedoch das Risiko schwankender Zinssätze während der Vertragslaufzeit.

Bei einer Festhypothek wird der Zinssatz für die gesamte Laufzeit fixiert. Es kann aber sein, dass bei Vertragsablauf und damit zum Zeitpunkt der Anschlussfinanzierung die Zinsen höher sind als zum Zeitpunkt des Abschlusses der Festhypothek. Ist das der Fall, müssten Sie die neue Hypothek zu einem höheren Zinssatz abschliessen.

Um diese Risiken zu minimieren, empfehlen wir Ihnen einen Mix aus mehreren Hypothekenarten mit verschiedenen Laufzeiten.

  • Durch die Kombination mehrerer Hypothekenarten minimieren Sie das Risiko schwankender Zinsen für Ihre Gesamtfinanzierung.
  • Durch die Kombination verschiedener Laufzeiten minimieren Sie zudem das Risiko, die gesamte Finanzierung in einem ungünstigen Zinsumfeld erneuern zu müssen.

Bereit für das beste Angebot?

In wenigen Minuten zum unverbindlichen Angebot.

Kombinieren Sie Angebote von verschiedenen Schweizer Finanzierungsanbietern zu Ihrer ganz persönlichen Gesamtfinanzierung.

Attraktive Zinsen und Laufzeiten bis 15 Jahre
Kostenlose Beratung und Abwicklung aus einer Hand
Unverbindliche Angebote sofort online erhalten

Wie geht es weiter mit den Zinsen?

Erhalten Sie unsere Zinsprognose regelmässig und kostenlos per E-Mail und erfahren Sie, wie sich die Zinsen in Zukunft entwickeln.

Zinsprognose abonnieren