Festhypothek

Die Hypothek mit festem Zinssatz

Bei der Festhypothek handelt es sich um einen Kredit, bei dem der Zinssatz für die gesamte Laufzeit festgelegt ist. Der Zins ist während der Laufzeit unabhängig von der Entwicklung des Marktes und Sie sind gegen steigende Zinsen abgesichert.

Der Abschluss einer Festhypothek ist vorteilhaft, wenn die aktuellen Zinsen tief sind und in nächster Zeit mit einem Zinsanstieg zu rechnen ist. Durch den festen Zinssatz während der Laufzeit können Sie Ihr Budget verlässlich planen.



Unsere Zinssätze*

SARON

ab 0.52 %

5-Jahre-Festhypothek

ab 0.54 %

10-Jahre-Festhypothek

ab 0.70 %

15-Jahre-Festhypothek

ab 0.92 %

Diese Zinssätze dienen rein zu Veranschaulichungszwecken und werden regelmässig aktualisiert (aktueller Stand vom 19.10.2020). Sie bilden kein verbindliches Finanzierungsangebot.

Die angezeigten Zinssätze hat key4 auf Basis der folgenden Finanzierungsparameter ermittelt: Kanton: Zürich, Kreditsumme: CHF 500’000, Tragbarkeit: 24%, Belehnung: 50%, Auszahlungsdatum der Hypothek: 19.11.2020.

Welche Laufzeit hat eine Festhypothek?

Bei key4 können Sie Festhypotheken mit Laufzeiten von 1 bis 15 Jahren abschliessen. Die Zinssätze werden bei Abschluss für den vereinbarten Zeitraum fixiert.

Gut zu wissen: Je länger die Laufzeit der Hypothek, desto höher ist in der Regel der Hypothekarzins.

Kann man eine Festhypothek kündigen?

Während der Laufzeit ist es nicht ohne weiteres möglich, eine Festhypothek vorzeitig zu kündigen. Wer sich in Ausnahmefällen doch dafür entscheidet, muss eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Wie hoch der zu zahlende Betrag ist, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Wie lang ist die Restlaufzeit der Hypothek?
  • Wie hoch ist der vereinbarte Zinssatz?
  • Wie hoch ist der aktuelle Zinssatz?

Ein Grund für die vorzeitige Ablösung der Hypothek ist zum Beispiel der Wechsel in ein anderes Hypothekarmodell mit besseren Konditionen. Es lohnt sich also, mit Ihrem Anbieter frühzeitig über eine Ablösung zu sprechen.


Die Zinsen steigen – muss ich jetzt etwas tun?

Mit einer Festhypothek sind Sie während der Laufzeit gegen steigende Zinsen geschützt und müssen nichts unternehmen – Sie profitieren in diesem Falle vom fixen Zinssatz. . Die Zinsbelastung ist für die Laufzeit der Hypothek also planbar.

Die Zinsen fallen – habe ich dadurch Vorteile?

Wenn die Zinsen während der Laufzeit fallen, können Sie im Rahmen einer Festhypothek nicht davon profitieren, da der Zinssatz fixiert ist. Das ist nur bei einer Hypothek mit variablem Zinssatz (SARON Hypothek) möglich.

Festhypothek kurz erklärt

Kann ich den Zinssatz im Voraus fixieren?

Ja, es ist möglich, eine sogenannte Termin- oder Forwardhypothek abzuschliessen. So können Sie gegen einen entsprechenden Aufpreis (Forwardzuschlag) einen Zinssatz bis zu 18 Monate vor der Auszahlung abschliessen und sich so den aktuellen Zinssatz sichern. Das lohnt sich vor allem dann, wenn Sie mit steigenden Zinsen rechnen.

Wie minimiere ich mein Zinsänderungsrisiko?

Wenn Sie eine Festhypothek abschliessen, besteht das Risiko, dass sich die Zinsen auf dem Markt während der Laufzeit erhöhen. Wenn Ihre Hypothek dann ausläuft, könnten die Zinsen also höher sein, als zum Zeitpunkt des Abschlusses. Ist das der Fall, müssten Sie die neue Folgehypothek zu einem höheren Zinssatz abschliessen.

Um dieses Risiko zu reduzieren, kann es sich lohnen, die Gesamtfinanzierung von Beginn an in kleinere Hypothekar-Tranchen aus verschiedenen Produkten aufzuteilen – Sie schliessen also mehrere Festhypotheken mit unterschiedlichen Laufzeiten ab. So können Sie einen Zinssatz auf 10 Jahre fixieren und dennoch von niedrigeren Zinsen über weitere Festhypotheken mit kürzeren Laufzeiten profitieren.

Was sind die Vor- und Nachteile?

Planbarkeit: Kosten sind festgelegt und genau planbar
Geringeres Zinsrisiko: Durch Kombination von Hypotheken mit verschiedenen Laufzeiten reduziert sich das Zinsrisiko
Keine Zinsschwankungen: Während der Laufzeit müssen Sie sich nicht mit Zinsschwankungen auseinandersetzen
Günstigen Zinssatz fixieren: Mit einer Festhypothek können Sie einen günstigen Zinssatz für die gesamte Laufzeit der Hypothek fixieren
Fehlende Flexibilität bei Änderung der Zinssätze: Keine Möglichkeit in eine andere Hypothek zu wechseln, auch wenn der Zinssatz während der Laufzeit sinkt
Ausserordentliche Amortisation kostenpflichtig: Wird die Hypothek vor dem Ende der festgelegten Laufzeit zurückgezahlt, fallen Kosten an
Vorzeitige Ablösung der Hypothek kostenpflichtig: In diesem Falle ist eine Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen
Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können die Einstellungen Ihrer Cookies in den Datenschutzeinstellungen ändern.